Finntage News

2018-05-16 19:59 by Michael Kästner (comments: 0)

Pirker Finntage 2018

Hallo Zusammen,

bis zu den Pirker Finntagen am 09. und 10.06.2018 ist es nicht mehr lang hin. Die ersten Regatten haben die meisten hinter sich und bei uns in Pirk laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die ersten Meldungen trudeln auch so langsam ein.

 

Read more …

2018-05-01 19:51 by Michael Kästner (comments: 0)

Pirker Finntage 2018

so langsam haben bestimmt alle Ihre Boote aus dem Winterschlaf geweckt, vielleicht seit auch schon ein wenig gesegelt oder habt die ein oder andere Regatta hinter euch. Wenn nicht, dann wird es langsam Zeit, den die Pirker Finntage 2018 stehen wieder vor der Tür. Wir freuen uns am 9. und 10. Juni wieder zahlreiche Finn´s bei uns am "Teich" begrüßen zu können.

Read more …

Pirker Finntage 2018

bei schönstem Wetter fanden sich 29 Finn Segler aus allen Ecken Deutschlands an der Talsperre Pirk ein. Leider hatte der Wind kein Einsehen und so kam leider kein Lauf zustande. sehr leichte und stark drehende Winde dazu noch eine umherziehende Gewitterfront machte es leider unmöglich einen vernünftigen Lauf über die Bühne zu bringen. Zwar hatte Steffan Wormstall die mit Abstand längste Wasserzeit am Wochenende aber es war nicht an eine vernünftige Regatta zu denken.

Bereits am Donnerstagabend reiste Erik Schmidt mit Familie bei uns an und löste so sein Versprechen "ich komm auch mal bei dir vorbei" ein.
Ab Freitagmittag füllte sich das Gelände so langsam immer weiter. Und so kamen alle gemeldeten Finn Segler auch tatsächlich nach und nach in Pirk an, trotz des eher bescheidenen Wetterberichtes. Die für Freitagabend angesagten Unwetterartigen Regenfälle blieben zum Glück aus. Lediglich der leicht gestiegene Wasserstand zeigte hier hat es doch etwas gegeben. Dadurch spülte es auch wieder jede Menge Treibgut bei uns in die Bucht, was nicht wirklich zum Boote wässern einlud.
Pünktlich kurz vor 12 Uhr eröffnete Wettfahrtleiter Frieder Schramm die Pirker Finntage 2018, leider erstmal mit dem Hinweis auf die Startverschiebung.

Den Restlichen Samstag verbrachten alle mit Warten auf Wind, diversen Reinigungsarbeiten an den Schiffen, kleineren Reparaturen (es war sogar Zeit für Spachtelabreiten), Fachgesprächen und Absprachen zu den nächsten Regatten. Mehr war leider nicht drin.

Am Abend dann die Obligatorische Ansprache von Frieder zu den Ereignissen des Tages. Im Anschluss wurde der "Pirker Finntage Song" gesungen, es wurde sogar eine bisher unveröffentlichte Strophe uraufgeführt.

so einen ganzen Tag an Land auf wind warten ist manchmal anstrengender als das Segeln selbst. Trotzdem lies der DJ sogar Tanzmuffel auf der Bühne ein Feuerwerk der verschiedenen Tanzstile abfackeln.

Am Sonntag denn das gleich Bild wie Samstag, ein Spiegelglatter See lies die Wettfahrtleitung nervös werden. Die am Vorabend per Abstimmung verlängerte Startbereitschaft lies aber noch einen Funken Hoffnung auf zumindest einen lauf. Ein paar der zum Teil wirklich weit gereisten Finn Segler begann aber bereits mit dem Verladen der Schiffe. Ein paar Folgten aber den Motorbooten die auf dem Wasser nach Wind suchten.

Gegen 12:45 Uhr dann die finale Entscheidung " Heut wird nichts mehr". Alle waren sich einig "wir machen keine Schweine Rennen". Leider haben wir somit aber kein Ergebnis für die Finntage 2018. Die Ermittlung des Sächsischen Landesmeisters wird auf den Goldenen Finn am 1. und 2. September an der Talsperre Pöhl beim Segelclub Handwerk Plauen vertagt.

Der Wanderpokal der Pirker Finntage bleibt somit bis 2019 im Seglerheim stehen.

Wir hoffen es hat trotzdem allen gefallen auch wenn kein Wind war. 2019 starten wir einen neuen Versuch dann sicher mit Wind!

Bis Bald

Euer Micha GER432

 

Pirker Finntage 2018

Ausschreibung

Online Meldung

Meldeliste